Kinder- und Jugendarbeit, Stadt Friedrichshafen
Adenauerplatz 1
88045 Friedrichshafen

Telefon:
(07541) 2033110
Fax:
(07541) 20383110
E-Mail:
r.langohr@friedrichshafen.de
Web:
www.friedrichshafen.de

Angebote:

Mit der Abteilung Kinder- und Jugendarbeit wechselt auch die Schulsozialarbeit in das neue FJS. Neben dem Jugendzentrum Molke, dem Spielehaus, den dezentralen Jugendtreffs in den Stadtteilen sowie der mobilen Kinder- und Jugendarbeit begreift das neue Konzept die Kernzeitbetreuung an den Schulen wie auch die Schulsozialarbeit als Bestandteil der präventiven Sozialarbeit. Die Familie als erster Ort der Sozialisation, die Schule mit ihrem pädagogischen Auftrag und die präventive Sozialarbeit begegnen sich in dem Aufgabenfeld der Schulsozialarbeit. Tätigkeit des Jugendrates Ralf Langohr: Die Jugendlichen treffen sich alle sechs Wochen zu gemeinsamen Sitzungen. Diese finden in der Regel im Jugendhaus MOLKE statt. Bei den öffentlich diskutierten Tagesordnungspunkten der Sitzung haben interessierte junge Menschen die Möglichkeit, dabei zu sein. Am nichtöffentlichen Teil der Sitzung dürfen nur die gewählten Vertreter des Jugendrates teilnehmen. Die Arbeit des Jugendrates zeigt Früchte. Der Jugendrat entsendet Vertreter in den Umweltausschuss und in den Ausschuss für Kultur, Soziales, Schulen, Jugend und Sport des Gemeinderates. Die Vertreter dort beratende Funktion, wenn es um Jugendthemen geht. Die Fraktionen des Gemeinderates haben Jugendratsbeauftragte, die die Verbindung zwischen Gemeinde- und Jugendrat herstellen. Außerdem gründet der Jugendrat verschiedene Arbeitskreise, die sich mit Themen wie Kultur und Sport, Öffentlichkeitsarbeit, Umwelt, Sozial- und Arbeitswesen, Internet und Verkehr beschäftigen.
« zurück
/ Sitemap/ Impressum/ Datenschutzerklärung